PLUS-Module

 

Im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums haben sich im Sommer 2016 evangelische Religionslehrkräfte auf den Weg gemacht, um unter Berücksichtigung der Gestaltungsvorschläge des Instituts für Schulqualität und Bildung (ISB) Projektvorschläge und Unterrichtskonzepte zu entwickeln, die den Pilotprojektschulen der „MittelstufePLUS“ als Inspiration und Unterstützung dienen sollen.

Auf diesen Seiten finden Sie nun das Ergebnis: Eine Reihe von Modulen, die von dieser Warte aus entwickelt wurde, aber auch flexibel möglichen zukünftigen konzeptionellen Änderungen des Gymnasiums Rechnung tragen soll:

Sie sind…

Neben der ökumenischen Zusammenarbeit steht dabei auch das fächerübergreifende Arbeiten im Mittelpunkt, wie es im Schulalltag z.B. bei Schulgottesdiensten, Projekttagen und themengebundenen Veranstaltungen bereits erfolgreich praktiziert wird.

Ein herzlicher Dank gilt den Mitgliedern des Arbeitskreises: Stefan Dieter, Doris Eckert, Katrin Germer, Christiane Krämer, Johannes Rüster, Sonja Siegismund, Stefanie Track und Vera Utzschneider.

 

Der Arbeitskreis trat auf Initiative des Religionspädagogischen Koordinierungsausschusses (RPK) in Zusammenarbeit der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Religionslehrer und Religionslehrerinnen an Gymnasien in Bayern (AERGB), des Referates Gymnasium am RPZ und der GPM zusammen und konnte dank der Unterstützung der ELKB in Heilsbronn tagen.